FLA II und FLA III Playoffs in Innsbruck

Am vergangenen Sonntag standen in Innsbruck die FLA II und FLA III Playoffs auf dem Programm. Erstmalig wurden somit die Playoffs (Wildcard Spiele und Halbfinale) der FLA II und FLA III gemeinsam ausgetragen.

In den Wildcard Spielen der FLA III konnten sich die HB Stags und Styrian Studs II durchsetzen. In den beiden Halbfinalspielen trafen die HB Stags auf die Stinatz Ozelots und die Styrian Studs II auf die Spielgemeinschaft der Vipers und Knights, wobei sich die Stinatz Ozelots und die die Styrian Studs II durchsetzen konnten. Die Ozelots sind auch die Veranstalter des Finales am nächsten Wochenende und spielen somit ihr erträumtes „Finale daham“.

In der FLA II standen 3 der 4 Halbfinalteams bereits fest, da die Dark Angels COVID bedingt nicht antreten konnten. Im Wildcard Spiel setzten sich die Stonefield Raptors gegen die Graz Beavers durch. Die Raptors trafen anschließend auf die Veranstalter der Playoffs, die USI Avalanches. Im anderen Halbfinale trafen die ungeschlagenen St. Valentin Veterans auf die Vienna Sentinels. In beiden Spielen konnten sich die Favoriten durchsetzen. Es kommt im Finale somit auf ein Aufeinandertreffen der beiden besten Teams nach der Regular Season – St. Valentin Veterans und USI Avalanches.

FLA II Playoffs in Innsbruck