Flag Liga Austria in Innsbruck

Am Sonntag, den 22.5.2022, gastiert die Flag Liga Austria erstmalig in Innsbruck. Nach dem ersten Spieltag können zwei Teams eine makellose Weste aufweisen. Der letztjährige Staatsmeister, die Klosterneuburg Indians, und die Styrian Studs konnten alle ihre Spiele gewinnen. Am zweiten Spieltag steigt auch der letztjährige Vizemeister, die Vienna Vipers, ins Spielgeschehen ein. Man darf gespannt sein, ob sie an die starken Leistungen aus dem Vorjahr anschließen können.

Flag Liga Austria in Innsbruck

Am Sonntag, den 22.5.2022, gastiert die Flag Liga Austria erstmalig in Innsbruck. Nach dem ersten Spieltag können zwei Teams eine makellose Weste aufweisen. Der letztjährige Staatsmeister, die Klosterneuburg Indians, und die Styrian Studs konnten alle ihre Spiele gewinnen. Am zweiten Spieltag steigt auch der letztjährige Vizemeister, die Vienna Vipers, ins Spielgeschehen ein. Man darf gespannt sein, ob sie an die starken Leistungen aus dem Vorjahr anschließen können.

Der Spieltag beginnt um 10:00. Gespielt wird am USI Innsbruck, Fürstenweg 185. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Neuer Partner: Evaluation Software Development (ESD)

Wir freuen uns mit Evaluation Software Development (ESD) einen neuen Partner für die kommende Saison in der Flag Liga Austria gefunden zu haben! ESD entwickelt Applikationen im klinischen Umfeld mit einem starken Fokus auf der Erhebung von Lebensqualität. Was könnte da besser passen, als uns bei unserer Lieblingssportart zu unterstützen. Neben der finanziellen Unterstützung wird uns ESD auch in allen IT Belangen zur Seite stehen! Vielen Dank!

Evaluation Software Development (ESD)

Danke!

2021 war trotz dem späten Saisonstart ein erfolgreiches Jahr für die USI Avalanches. Mit dem Aufstieg in die Flag Liga Austria wurde das lang ersehnte Ziel erreicht. Bevor wir in das neue Jahr starten, möchten wir aber nochmals allen unseren Partnern danken, die die Teilnahme an Flag Liga Austria und Flag Liga Tirol ermöglichen.

Vielen Dank an unsere Partner!

Vizemeister Flag Liga Tirol

Am vergangen Wochenende ging auch die Flag Liga Tirol zu Ende. Nachdem wir uns im Halbfinale gegen die Swarco Raiders Flag durchsetzen konnten, kam es im Finale zum erwarteten Aufeinandertreffen mit den Tyrolean Tornados. Leider erwischten wir auch im zweiten Finale 2021 keine guten Start und gerieten schnell in Rückstand. Erst in der zweiten Hälfte der Partie gelang es uns besser in Spiel zu finden. Leider zu spät für eine erfolgreiche Aufholjagd.

Vizemeister Flag Liga Tirol

Aufstieg in die Flag Liga Austria

Mit dem erreichen des Finales der Flag Liga Austria II und dem Gewinn des Vizemeistertitels, errangen die USI Avalanches auch das Recht den Letztplatzierten der Flag Liga Austria in einem Relegationsspiel zu fordern.

Da wir gegen die Graz Beavers bei ihrem Aufstieg in die Flag Liga Austria vor einigen Jahren durchwegs gute Leistungen gebracht hatten, und das Relegationsspiel in Innsbruck ausgetragen werden sollte, rechneten wir uns Chancen auf den Aufstieg aus.

Aufstieg in die Flag Liga Austria!

Für alle beteiligten überraschend entschieden sich die Graz Beavers jedoch dazu ihr Flag Liga Austria und Flag Liga Austria II Team zu fusionieren und in der nächsten Saison in der Flag Liga Austria II anzutreten. Die USI Avalanches steigen somit automatisch in die höchste Spielklasse auf und kämpfen in der nächsten Saison um den Staatsmeistertitel – oder um den Klassenerhalt ;).

Vizemeister Flag Liga Austria II

Nachdem am 19.9 die Halbfinalspiele der Flag Liga Austria II in Innsbruck erfolgreich absolviert wurden, stand eine Woche das Finale der Flag Liga Austria II am Programm. Erstmals wurde das Finale gemeinsam mit der Flag Liga Austria III in Stinatz, im Südburgenland, ausgetragen.

Im Finale standen die Avalanches erwartungsgemäß den bisher ungeschlagenen St. Valentin Veterans gegenüber. Leider erwischten wir einen ganz schlechten Start, während die Veterans sofort auf Hochtouren loslegten. Am Ende musste man sich mit einer etwas enttäuschenden 41:13 Niederlage abfinden.

Vizemeister Flag Liga Austria II

In Summe konnte aber mit dem Vizemeistertitel eine weitere Saison erfolgreich abgeschlossen. Bereits nächste Woche kann der Aufstieg in die Flag Liga Austria im Relegationsspiel gegen die Graz Beavers, den letzten der Flag Liga Austria, dennoch fixiert werden.

FLA II und FLA III Playoffs in Innsbruck

Am vergangenen Sonntag standen in Innsbruck die FLA II und FLA III Playoffs auf dem Programm. Erstmalig wurden somit die Playoffs (Wildcard Spiele und Halbfinale) der FLA II und FLA III gemeinsam ausgetragen.

In den Wildcard Spielen der FLA III konnten sich die HB Stags und Styrian Studs II durchsetzen. In den beiden Halbfinalspielen trafen die HB Stags auf die Stinatz Ozelots und die Styrian Studs II auf die Spielgemeinschaft der Vipers und Knights, wobei sich die Stinatz Ozelots und die die Styrian Studs II durchsetzen konnten. Die Ozelots sind auch die Veranstalter des Finales am nächsten Wochenende und spielen somit ihr erträumtes „Finale daham“.

In der FLA II standen 3 der 4 Halbfinalteams bereits fest, da die Dark Angels COVID bedingt nicht antreten konnten. Im Wildcard Spiel setzten sich die Stonefield Raptors gegen die Graz Beavers durch. Die Raptors trafen anschließend auf die Veranstalter der Playoffs, die USI Avalanches. Im anderen Halbfinale trafen die ungeschlagenen St. Valentin Veterans auf die Vienna Sentinels. In beiden Spielen konnten sich die Favoriten durchsetzen. Es kommt im Finale somit auf ein Aufeinandertreffen der beiden besten Teams nach der Regular Season – St. Valentin Veterans und USI Avalanches.

FLA II Playoffs in Innsbruck

FLA II: Hitzeschlacht in Innsbruck

Nachdem der erste Spieltag in Innsbruck vor zwei Wochen noch regnerisch und recht kühl ausgefallen ist, zeigte sich das Innsbrucker Wetter heute von seiner schönsten Seite. Bei mehr als 30 Grad und strahlendem Sonnenschein würde wieder Flag Football gespielt.

Die USI Avalanches konnten dabei den Heimvorteil nutzen und alle drei Spiele gegen die Stonefield Raptors, Graz Beavers II und Vienna Sentinels gewinnen. Dadurch konnten die Avalanches den zweiten Tabellenplatz absichern. Sieger der Herzen waren jedoch zweifelsohne die Vienna Sentinels, die sich mit nur 5 Spielern durch drei Spiele bei glühender Hitze kämpfen mussten.

Am Tabellenende bleibt es spannend! Da die Graz Panthers und Vienna Constables II beide die Vienna Sentinels besiegen konnten und anschließend die Vienna Constables II das direkte Duell gegen die Graz Panthers gewinnen konnten, haben beide Teams zwei Siege zu Buche stehen. Mit einer starken Leistung am nächsten Spieltag sind die Playoffs vielleicht sogar noch in Reichweite.

FLA II: Hitzeschlacht in Innsbruck

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch die weitere Verwendung der Website, gilt als Zustimmung. Mehr Information

Bereits beim erstmaligen Besuch unserer Website können Sie auf die Verwendung von Cookies aufmerksam gemacht werden. Cookies sind kleine, temporär abgelegte Textdateien, die von Websites an den Browser gesendet und gespeichert werden, wenn der Benutzer die Website besucht. Wenn der Benutzer dann die gleiche Website das nächste Mal aufruft, werden diese Cookies zurück an die Website gesendet. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden kann.

Schließen