Newsletter 03/2018

Wir sind diesmal zwar etwas spät dran, trotzdem haben wir es gerade noch vor Weihnachten geschafft. Hier findet ihr den neusten Panthers Newsletter!

Zum Abschluss des Jahres möchten sich die Panthers bei allen Sponsoren, Ligaorganisatoren, Verbandsmitgliedern, Fans und Sportkollegen recht herzlich für die Unterstützung in der Saison 2018 bedanken, durch die wir sehr viel erreichen und unmöglich scheinendes wahr machen konnten. Wir würden uns sehr freuen auch 2019 wieder auf Sie/euch zählen zu können.

Wir wünschen Ihnen/euch allen eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit sowie einen ruhigen Jahresausklang und das Allerbeste für 2019!

Entscheidungen im Herzen der Alpen

Am vergangenen Samstag stand in Innsbruck der letzte Spieltag der Flag Liga Austria II auf dem Programm. Der Spieltag war geprägt von spannenden Spielen um die besten Ausgangspositionen für die Playoffs und einem Zweikampf um den letzten zu vergebenen Playoff Platz.

Im Kampf um den letzten Playoff Platz kam es gleich zu Beginn zum direkten Duell der Vienna Sentinels mit dem Gastgeber, den USI Panthers. In einem hart umkämpften Spiel gab es schlussendlich ein Unentschieden (27:27).

In den anschließenden Spielen setzten sich jeweils die die Favoriten durch. Die Stonefield Raptors besiegten die USI Panthers (33:27) und die Vienna Constables setzten sich gegen die Vienna Sentinels durch (27:18). Im direkten Duell um die besten Playoff Plätze konnten sich anschließend die Stealin‘ Foxes gegen die Constables durchsetzen (20:26).

Im Anschluss griffen die USI Panthers nochmals in das Geschehen um den Sieg im Grunddurchgang ein. Durch einen überraschenden Sieg gegen die Graz Beavers (21:19) und der Niederlage der Stonefield Raptors gegen die Stealin‘ Foxes (33:20) standen die Constables bereits vor den letzten beiden Spielen als Sieger fest. In den letzten beiden Partien setzten sich die Beavers gegen die Constables durch (45:27) und die Stonefield Raptors besiegten die Vienna Sentinels.

Somit haben sich die Constables den #1 Seed in den Playoffs gesichert. Die ersten 3 Teams der Tabelle haben jedoch alle 11 Siege bei 4 Niederlagen und einem Unentschieden. Für Spannung in den Playoffs ist somit mit Sicherheit gesorgt. Im Kampf um d en letzten Playoff Platz war am Ende das Unentschieden gegen die Panthers für die Sentinels genug, die sich den sechsten Tabellenplatz sichern konnten.

Die FLA 2 gastiert ein weiteres Mal im Herzen der Alpen

Gleich zu Beginn der Herbstsaison dürfen die USI Panthers einen weiteren Spieltag der FLA 2 in Innsbruck organisieren. Dieser wird am 15.09.2018 zwischen 10:00 und 17:00 Uhr am Gelände der Uni-Sportstätten in Innsbruck stattfinden. Am bevorstehenden Spieltag werden neben dem Veranstalter folgende fünf Teams aus ganz Österreich teilnehmen: Vienna Sentinels, Stonefield Raptors, AFT Vienna Constables, Bomb Graphic Stealin Foxes und Graz Beavers.

Im Vergleich zum Spieltag mit lediglich fünf Spielen, den die Panthers am 30.06.2018 organisierten, werden am bevorstehenden Spieltag acht Spiele stattfinden, bei denen unter anderem die Vienna Sentinels einmal auf die USI Panthers, einmal auf die Vienna Constables und einmal auf die Stonefield Raptors treffen, die Panthers neben den Sentinels auch noch die Vienna Constables und die Graz Beavers erwarten und die Stonefield Raptors ihr Können bei Spielen gegen die USI Panthers, die Vienna Sentinels und gegen die Bomb Graphics Stealin’ Foxes unter Beweis stellen müssen. Da der bevorstehende Spieltag der letzte Spieltag des Grunddurchganges sein wird, auf den lediglich noch die Playoffs und abschließend das Endspiel – die Sun Bowl – folgen, ist davon auszugehen, dass alle Teams hart um Siege kämpfen und sich von ihrer besten Seite zeigen werden, um zum Saisonende die bestmögliche Platzierung zu erreichen. Die USI Panthers freuen sich schon darauf, ein weiteres Mal ihre Leistungen in ihrer Heimatstadt Innsbruck präsentieren zu dürfen und sehen einem spannenden, abwechslungsreichen und gelungenen Spieltag entgegen. Daher laden Sie alle Fans und Football-Interessierten recht herzlich ein, die Spiele von Spielfeldrand aus zu beobachten und so für zusätzliche Motivation unter den Spielern zu sorgen. Für das leibliche Wohl der Spieler und der Zuschauer ist durch ein kleines Buffet gesorgt.